Ablauf und Zeitplan für die teilnehmenden Klassen 2018/2019

Um beim „FAUST-Festival“ mitzumachen, muss sich die künftige zwölfte Klasse mit ihrem Klassenbetreuer und Regisseur (falls schon vorhanden) für die Teilnahme bewerben. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie hier


Zeitplan:

  • Ab Januar 2018: Bewerbungsbeginn
  • 23. März 2018: Bewerbungsschluss
  • Schnellstmöglich nach Bewerbungsschluss: Auslosung der Akte sowie ggf. Teilnahmeverlosung mit umgehender Benachrichtigung. Bei mehr als sieben Bewerbungen entscheidet das Los.
  • 21. - 23. September 2018: Vorbereitungstreffen vor Ort in Ismaning mit Vertretern der sieben Klassen (Schüler*innen, Betreuungslehrer*innen, Regisseur*innen)
  • 23. Februar bis 2. März 2019: Durchführung des „FAUST-Festival Ismaning 2019“



Ablauf Bewerbung und FAUST-FESTIVAL Ismaning 2019

  • Die 11. Klasse (Schuljahr 2017/18) entscheidet, dass sie als Zwölftklassspiel einen per Los bestimmten Part aus Goethes „Faust“ spielt und damit an einem überregionalen, klassenübergreifenden Großprojekt teilnimmt.
  • Die Klassenbewerbung wird termingerecht eingereicht. Bei mehr als sieben Bewerbungen entscheidet das Los (die Ismaninger 11. Klasse darf ohne Losverfahren teilnehmen).
  • Nach positivem Bescheid findet vom 21.-23.9. 2018 in Ismaning das Einarbeitungswochenende für Schülervertreter, Klassenbetreuer und Regisseure statt.
  • die 4-wöchige Faustepoche wird zwischen Sommerferien und Weihnachten durchgeführt.
  • Ab Januar bis Mitte Februar 2019 ist die Klassenspiel-Probezeit.
  • Vorführung an der eigenen Schule als Klassenspiel vor dem Festival.
  • Vom 23.2. bis 2.3.2019 Gesamt-Aufführung in Ismaning. Die Klassen sehen dabei den anderen Aufführungen zu, nehmen an einer täglichen Gesprächsgruppe teil, lernen die anderen Zwölftklässler kennen, die mit ihnen gemeinsam untergebracht sind und entdecken München.