Mo, 25.02.2019, 15.45 - 17.00 Uhr, Gymnasium Ismaning

 

Klaus WeiingerDr. Klaus Weißinger

Faust: Neuland im 21. Jahrhundert

„Wir sehn die kleine, dann die große Welt“ (V. 2052), so lautet Mephistos Programm für Faust – aber der will nicht nur „sehn“, sondern auch schaffen. Sein Schöpfungsmeisterstück ist eine groß angelegte Neulandgewinnung an einer Meeresküste. Wie Faust dies gelingt, welche Probleme dabei auftauchen, welche sozialen und wirtschaftlichen Ideen er entwickelt, weist nicht nur aktuelle Bezüge zu unseren Gegenwartsproblemen auf, sondern ragt auch in eine lebenswertere Zukunft hinein.